klau|s|ens liest intimverletzende neuerungen von/bei FACEBOOK – www.klausens.com

klau|s|ens, die aufweichung des privaten geht weiter.

eigentlich geht es um die abschaffung des privaten.

FACEBOOK will ja auch die kinder nun einbinden, via eltern … so las ich, wenn sie noch zu jung sein sollten.

FACEBOOK will alles und jeden. das paparazzitum ist eigentlich ein teil des gens von der FACEBOOK-idee.

wie kommst du jetzt darauf?

ich las heute folgenden FACEBOOK-text, als ich mich einloggte:

Verpasse die guten Sachen nicht

Markiere deine engen Freunde mithilfe des Sternsymbols, um mehr von den wichtigen Momenten in ihrem Leben zu erfahren.

(Deine Freunde erfahren nicht, dass du sie markiert hast).

man wird stumm, sprachlos, erschüttert, geschüttelt.

oh nein: man stumpft ab. da man/mensch/fra sich ja mitteilen möchte, macht man alles und jedes mit. FACEBOOK überrumpelt die menschen. ich hörte im radio, dass FACEBOOK immer dinge ankündigt, dann gibt es protest … und dann …

ja, was dann?

dann machen sie nur einen teil rückgängig. EINEN TEIL!

ich habe verstanden. zwei schritte vorwärts, einen zurück … aber am ende ist man doch vorwärtsgekommen.

abschaffung des privaten in jeder hinsicht. – und dann doch auch eine geheimhaltung in der erfolgreichen abschaffung des privaten: "Deine Freunde erfahren nicht, dass du sie markiert hast."

wie perfide!

FACEBOOK als spiegel unserer seelen. so wie FACEBOOK tickt, so tickt auch jeder mensch.

weshalb millionen deutsche brav mitglied sind.

wir doch auch!

aber wir doch nur, um FACEBOOK zu beobachten.

hoffentlich merkt FACEBOOK nichts davon!

Ein Gedanke zu „klau|s|ens liest intimverletzende neuerungen von/bei FACEBOOK – www.klausens.com“

  1. Dass die Leute immer noch nicht von FACEBOOK ab sind?! Wie dumm sind die Menschen denn? Lassen alles mit sich machen? Oder wie? Oder was? FACEBOOK ist doch für Verblödete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.